auf Facebook vernetzen auf Twitter vernetzen

Mitmach-Tipp #17

Einen schönen Freitag allerseits!

Wir haben es geschafft. Sechs Wahlprogramme, 16 Mitmach-Tipps und vier Monate später sind wir am Ende angelangt. Diesen Sonntag wählen wir einen neuen Bundestag. Das hier ist der letzte Mitmach-Tipp.

Die allermeisten von uns beteiligen sich in der ein oder anderen Form am gesellschaftlichen oder politischen Leben. Sie lesen Nachrichten, engagieren sich im Verein oder stimmen beim Bürgerhaushalt ab. Sie lassen sich in die Elternvertretung wählen oder helfen beim Straßenfest mit. Je nach Verfügbarkeit von Zeit, Geld und Lust schwankt das Engagement. Manchmal geht es vielleicht auf null zurück.

Wenn alle Stricke reißen und nichts anderes mehr geht, dann bleibt uns immer noch die grundsätzlichste und einfachste Form des Mitmachens in einer Demokratie. Dieses Mitmachen erfordert kein Geld, fast keine Zeit und nur ein bisschen Lust. Unser heutiger Mitmach-Tipp lautet: Geht wählen!

Der scheidende Bundestagspräsident Prof. Norbert Lammert von der CDU und ich sind in vielen Dingen unterschiedlicher Meinung, aber in diesem Punkt sind wir uns einig: Das Wahlrecht ist das Königsrecht einer Demokratie.

In seiner sehenswerten Abschiedsrede vor dem deutschen Bundestag sagt er:

„Autoritäre Regime brauchen kein bürgerschaftliches Engagement. Sie mögen es nicht, sie behindern es, und wenn es nicht anders geht, verbieten sie es. Die Demokratie braucht es. Und wir wissen aus noch nicht ganz so lange zurückliegenden Phasen der deutschen Geschichte, dass auch Demokratien ausbluten können, dass sie ihre innere Kraft verlieren, wenn sie die Unterstützung der Menschen verlieren, für die es sie gibt. Die Demokratie steht und fällt mit dem Engagement ihrer Bürgerinnen und Bürger. Das ist die wichtigste Lektion, die ich in meinem politischen Leben gelernt habe […].“

Hier sind noch einmal die Artikel zu den Parteiprogrammen auf einen Blick:

Neustart – Das Bundestagswahlprogramm der FDP
Paralleluniversum – Das Bundestagswahlprogramm der AfD
Alles – Das Bundestagswahlprogramm der Grünen
Schnörkellos – Das Bundestagswahlprogramm der Linken
Vage – Das Bundestagswahlprogramm der SPD
Titelverteidigerin – Das Bundestagswahlprogramm der CDU/CSU

Das Projekt Frauen Stimmen Gewinnen verabschiedet sich hiermit. Wir möchten uns bei Jenny Pöller vom Frauenzentrum Potsdam und bei Verena Letsch vom Frauenpolitischen Rat des Landes Brandenburg bedanken. Vielen Dank an die Brandenburgische Landeszentrale für Politische Bildung für die finanzielle Unterstützung! Und vielen vielen Dank an alle Lesenden und Mitmachenden!

Es hat uns großen Spaß gemacht.

Laura & Jennifer

———————————————————————

FRAUEN STIMMEN GEWINNEN ist ein Projekt des Autonomen Frauenzentrums Potsdam in Kooperation mit dem Frauenpolitischen Rat des Landes Brandenburg. Die Texte sind verfasst von Laura Kapp. Jennifer Hoffmann betreibt die Social Media Accounts.
Das Projekt wird finanziell gefördert durch die Brandenburgische Landeszentrale für Politische Bildung (Vielen Dank!). Anmerkungen, Ideen, Feedback, Kritik und Komplimente sind herzlich willkommen: per e-mail unter frauenstimmen@frauenzentrum-potsdam.de, auf Twitter @frauenstimmen oder auf Facebook.