Termin Informationen:

  • Mo
    26
    Aug
    2019
    Mi
    28
    Aug
    2019

    Kolleg: Queere Interventionen. Impulse queerer Theologien – Bausteine für die Praxis

    Amt für kirchliche Dienste – AKD Brandenburg, Burghof 5, 14776 Brandenburg an der Havel

    Queere Theologien verstehen sich als befreiende Theologien, die von Genderfragen ausgehen und angesichts binärer und heteronormativer Ordnungssysteme in Gesellschaft und Kirche intervenieren. Dabei wird Diversität radikal ernst genommen und nicht ausschließlich auf das Feld von Geschlecht und Sexualität geblickt, sondern auch Weiteres wie Soziales, Ethnisches, Religiöses intersektionell einbezogen.

    Ausgehend von aktuellen wissenschaftlichen Erkenntnisse wollen wir Möglichkeiten des Wirksamwerdens queerer Theologien für die Praxis unserer Kirche ausloten und in Workshops an konkreten Umsetzungen arbeiten.

    Mögliche Interventionen könnten sein:

    • ein Gottesdienstentwurf auf Queer-theologischer Basis
    • ein Entwurf für die Kasualie Transitionsfeier
    • Material für den Religionsunterricht

    Das Kolleg setzt keine Vorkenntnisse zu queeren Theologien voraus und ist also auch Neueinsteiger*innen in diese Thematik geeignet.

    26.8.2019 15.00 Uhr bis 28.8.2019 15 Uhr

    Kosten: 210,- (Sonderkonditionen bei Anmeldung über ARU. Für Studierende und Empfänger*innen von Transferleistungen steht eine begrenzte Anzahl von ermäßigten Plätzen zur Verfügung.)

    Weitere Informationen und Anmeldung: https://akd-ekbo.de/kalender/kolleg-queere-interventionen-impulse-queerer-theologien-bausteine-fuer-die-praxis/