Termin Informationen:

  • Do
    20
    Jan
    2022

    Von Frau zu Frau mit Bild und Ton im Internet – öffentlicher Austausch: „Unsere schöne neue digitale Arbeitswelt“

    10:00 - 12:00online: Zoom

    Demokratischer Frauenbund – Landesverband Brandenburg e.V. lädt ein:

    Von Frau zu Frau mit Bild und Ton im Internet – ein öffentlicher Austausch zu wechselnden Themen im digitalen Raum
    Aktuelles Thema: „Unsere schöne neue digitale Arbeitswelt“

    Liebe Freund*innen, liebe Unterstützer*innen, liebe Projekt- und Netzwerkpartner*innen,
    wir möchten Sie herzlich dazu einladen, im Rahmen unserer Gesprächsreihe „Von Frau zu Frau mit Bild und Ton im Internet“ mit uns in den gemeinsamen Austausch zu treten. Wäh-rend der digitalen Veranstaltungen möchten wir Argumente austauschen, neue Perspektiven gewinnen und gemeinsam neue Impulse geben.
    Dabei wird es um vielfältige Inhalte gehen, die wir mit Ihnen und geladenen Gästen im mo-derierten Gespräch aufwerfen und diskutieren wollen, stets aus der weiblichen Perspektive.
    Los geht es am Donnerstag, den 20.01.2022 um 10:00 Uhr, mit dem Thema: „Unsere schöne neue digitale Arbeitswelt“. Als Gesprächspartnerinnen geladen sind Verena Letsch, Referentin des Frauenpolitischen Rats, Land Brandenburg e.V. (angefragt) und Antje Teuf-fert, Leiterin des Neuruppiner Mehrgenerationenhauses des Demokratischen Frauen-bunds, Landesverband Brandenburg e.V. Lina Raukamp moderiert das Gespräch.
    Um die Gesprächsreihe umzusetzen, wurden erfolgreich Projektmittel des Bundesministeri-ums für Ernährung und Landwirtschaft eingeworben. Der Title des gesamten Projekts lautet: „Kompetenznetzwerk Digitalisierung und ehrenamtliches Engagement – digitale Teilhabe von Frauen im ländlichen Brandenburg stärken“. Wir danken unseren Förderern.
    Über zahlreiche Anmeldungen würden wir uns sehr freuen. Anmeldungen werden per E-Mail unter info@dfb-brandenburg.de oder telefonisch unter 03381-794450 entgegengenommen. Alle weiteren Informationen finden Sie hier.

    Mit herzlichen Grüßen
    Regina Zube
    Landesgeschäftsführerin