Termin Informationen:

  • Mi
    09
    Nov
    2022

    53. Brandenburger Regionalgespräch des IRS: Digital durch Ehrenamt?

    14:00 - 15:30online: Zoom

    Das Leibniz-Institut für Raumbezogene Sozialforschung (IRS) lädt ein zum:

    53. Brandenburger Regionalgesrpäch zum Thema

    "Digital durch Ehrenamt? Zur Rolle des zivilgesellschaftlichen Engagements für die Digitalisierung in ländlichen Räumen"

    "Digitalisierung ist für viele Akteure ein zentrales Mittel zur Steigerung der Attraktivität ländlicher Räume. Seien es digitale Lösungen zur Daseinsvorsorge, die Steigerung der Medien- und Informationskompetenz der Bürger*innen oder die Unterstützung von sozialen Innovationen - viele dieser Bereiche werden nicht bloß als staatliche oder privatwirtschaftliche Aufgaben angesehen, sondern sind die Grundlage von zivilgesellschaftlichem Engagement. "

    Podiumsdiskussion mit:

    • Dr. Matthias Dahlke, Staatskanzlei des Landes Brandenburg, Referatsleiter des Referats „Digitale Gesellschaft“, Potsdam
    • Silvia Hennig, neuland21, Bad Belzig
    • Tina Noack, Koordinierungsstelle Ehrenamt, Landkreis Sankt Wendel (zugeschaltet)
    • Dr. Peter Schubert, ZiviZ im Stifterverband, Berlin
    • Christoph Thewes, IRS, Erkner

    Programm und Anmeldung:

    https://leibniz-irs.de/aktuelles/veranstaltungen/2022/11/digital-durch-ehrenamt-zur-rolle-des-zivilgesellschaftlichen-engagements-fuer-die-digitalisierung-in-laendlichen-raeumen

    Kontakt:

    Leibniz-Institut für Raumbezogene Sozialforschung (IRS)
    Wissenstransfer & Public Affairs
    Gerhard Mahnken
    gerhard.mahnken@leibnizirs.de