Termin Informationen:

  • Do
    20
    Okt
    2022

    Gendermedizin - was Frauen krank macht

    18:00 - 19:30online

    Das Büro für Staatsbürgerliche Frauenarbeit e.V., das Frauen- und Gleichstellungsbüro Neu-Isenburg und die Stabstelle zur Förderung des Ehrenamtes Neu-Isenburg laden ein zum Online-Event:

    Gendermedizin – was Frauen krank macht

    "Die junge Gender-Medizin zeigt, dass sich Krankheiten bei Männern und Frauen unterschiedlich darstellen. Für den gar nicht so kleinen Unterschied sorgen die verschiedenen Hormone, Körpergröße, Körpergewicht und der Stoffwechsel. Ob Herzschwäche, Knochenschwund oder Depression: Geschlechter leiden verschieden. Deshalb müssen Diagnose, Therapie und Medikation unter geschlechtsspezifischen Aspekten betrachtet werden, sonst drohen Fehlbefunde und Nebenwirkungen."

    Weitere Informationen

    Veranstaltungsankündigung und Anmeldung

    Kontakt

    Büro für Staatsbürgerliche Frauenarbeit e.V.
    frauen@buero-f.de