Die Brandenburgische Frauenwoche ein deutschlandweit einzigartiges Format, das engagierte Frauen jedes Jahr mit Leben füllen. 2020 feiern wir das Jubiläum und freuen uns wieder auf hunderte Veranstaltungen in ganz Brandenburg!

 

04. März bis zum 22. März 2020

+++ Einladung zur landesweiten Auftaktveranstaltung: 04. März 2020 im Treffpunkt Freizeit in Potsdam +++

 

Veranstaltungen der 30. Brandenburgischen Frauenwoche

Hier finden Sie alle bisher gesammelten Veranstaltungen zur 30. Brandenburgischen Frauenwoche 2020 in unserem landesweiten Veranstaltungskalender:

Veranstaltungskalender

 

Zurück in die Zukunft

Das ist das Motto der 30. Brandenburgischen Frauenwoche 2020. Damit wollen wir nicht nur zurückblicken – mit unseren Erfahrungen richten wir den Fokus in die Zukunft: Wie soll die Gesellschaft aussehen, in der wir leben wollen?

  • Werden Proteste (wieder) weiblich und jünger?
  • Welche Perspektiven fehl(t)en und wen gilt es solidarisch einzuschließen im Kampf für Frauenrechte und Geschlechtergerechtigkeit?
  • Was haben die Zukunftsthemen Klimawandel, Digitalisierung und globale Migration mit Frauen zu tun?
  • Sprache, Reproduktionsrechte, Rollenbilder, Schönheitsideale: Wofür müssen wir (wieder) kämpfen?
  • Also: Wie sieht eine feministische Zukunft aus?

30. Brandenburgischen Frauenwoche 2020

Die letzten 30 Jahre sind geprägt von Wendepunkten in den Biografien aller Brandenburger*innen. Wir ziehen Bilanz: Was haben wir gewonnen, was haben wir verloren? Wir

  • fragen, wo die ostdeutschen frauenbewegten Aktivist*innen damals starteten, was sie wollten, was aus ihren Visionen wurde und mit welchen Hoffnungen und Erwartungen sie in die Zukunft sehen.
  • diskutieren, was die DDR-Frauen im Prozess der Anpassung an bundesdeutsche Strukturen verloren haben, und tauschen uns aus über ihre Hoffnungen und Erwartungen. Wie können wir uns z.B. das Recht auf Abtreibung zurückerkämpfen?
  • führen einen Dialog mit den alten und den neuen Brandenburger*innen, zugewanderten Frauen aus dem In- und Ausland, mit Großmüttern, Müttern und Töchtern.
  • wagen den Vergleich zwischen Damals und Heute: Arbeitsteilung, Armut, Kulturpolitik, Frauengesundheit.

 

Die Frauenwoche 2020 nutzt das Gespräch zwischen Frauen verschiedener Generationen, unterschiedlicher sozialer Herkunft und Lebenswelten als Inspirations- und Motivationsquelle und nimmt ihre Geschichte(n) zum Ausgangspunkt für ein in die Zukunft gerichtetes politisches Handeln – gemeinsam, lebendig und widerständig!

 

Möchten Sie bei der Brandenburgischen Frauenwoche mitmachen?

Wir freuen uns auf Ihre und Eure Veranstaltungen und Ideen! Werden Sie/werdet aktiv!

Auch in diesem Jahr wird der Frauenpolitische Rat Land Brandenburg e.V. all Ihre und Eure Veranstaltungen der Frauenwoche zentral auf dieser Webseite mitbewerben.

Veranstaltungen können hier gemeldet werden und werden dann in dem zentralen, landesweiten Veranstaltungskalender veröffentlicht.

Hier ist der Link zum Formular: https://www.frauenpolitischer-rat.de/anmeldung-veranstaltung-brandenburgische-frauenwoche/

Wendet Euch/wenden Sie sich bitte für das Passwort direkt an den FPR.

Sollten Sie weitere Fragen haben, melden Sie sich gern bei uns.

 

Das Jubiläumslogo der 30. Brandenburgischen Frauenwoche 2020 können Sie in verschiedenen Formaten hier herunterladen.

Der Frauenpolitische Rat hat für die 30. Brandenburgische Frauenwoche eine Plakatvorlage anfertigen lassen, die Sie ebenfalls zur Bewerbung Ihrer Veranstaltung benutzen können: die Vorlage für ein A3 Plakat finden Sie hier zum download.

 

Die 30. Brandenburgische Frauenwoche 2020 wird vom Frauenpolitischen Rat Brandenburg e.V. koordiniert. Bei Fragen können Sie sich/ könnt Ihr Euch gerne an den FPR wenden:

Friederike Arndt & Verena Letsch

Frauenpolitischer Rat Land Brandenburg e.V.

Fon: 0331 – 280 35 81

Mail: kontakt@frauenpolitischer-rat.de

Web: www.frauenpolitischer-rat.de

 

 

Downloadbereich:

Handreichung der 30. Brandenburgischen Frauenwoche

Merkblatt zur Fördermittelbeantragung

Jubiläumslogo der 30. Brandenburgischen Frauenwoche

Logo der Brandenburgischen Frauenwoche

Plakatvorlage A3 30. Brandenburgische Frauenwoche

 

 

Gefördert aus Mitteln des Ministeriums für Soziales, Gesundheit, Integration und Verbraucherschutz des Landes Brandenburg (MSGIV).