auf Facebook vernetzen auf Twitter vernetzen

Mit Mut & Kraft

Posted by on Mrz 1, 2015 in Allgemein

Die Brandenburgische Frauenwoche war in den 25 Jahren nicht immer selbstverständlich. So fand am 17. Mai 2000 in Potsdam ein Workshop der LandesArbeitsGemeinschaft (LAG) der kommunalen Gleichstellungsbeauftragten unter der Fragestellung „Wie weiter mit der Brandenburgischen Frauenwoche?“ statt, in dessen Ergebnis die Teilnehmerinnen eindeutig für den Erhalt der Frauenwoche votierten.

Ich zitiere: „Die Frauenwoche hat sich zu einem landesweiten frauenpolitischen Höhepunkt entwickelt, der für die Öffentlichkeitswirksamkeit innerhalb der Frauenarbeit sowie eine zielgerichtete Zusammenarbeit von Politikerinnen, Vertreterinnen von freien Trägern, kommunalen Gleichstellungsbeauftragten und Bürgerinnen unerlässlich ist. Jedoch stellt die Frauenwoche für einen Großteil der Gleichstellungsbeauftragten eine erhebliche Belastung (Stress, Ärger) dar.“

HP1A8892

Foto: Simone Ahrend, sah.photo

Die Brandenburgische Frauenwoche hat sich einerseits seit 1991 verändert, so wie die Frauengenerationen sich seitdem auch verändert haben. Andererseits ist sie so bunt und vielfältig geblieben, wie das Leben der Frauen in unserem Land. So stehen auch in diesem Jahr politisch brisante Themen ebenso im Veranstaltungskalender wie fröhliche Feste und es werden Frauen in unterschiedlichen Lebensphasen und –situationen angesprochen.

Die vielen Aktivitäten rund um den internationalen Frauentag bieten weiterhin die Chance, Frauenleben in Brandenburg geballt öffentlich sichtbar zu machen. Sie regen Frauen an, ihr Leben zu reflektieren, selbst zu gestalten, sich miteinander zu vernetzen. Das ist auch immer noch gefragt, denn soziale Gerechtigkeit und die Gleichberechtigung zwischen Frauen und Männern sind auch heute noch keine Selbstverständlichkeit. Und auch heute müssen Frauen oft erst motiviert werden, damit sie sich in das öffentliche Leben einbringen, was notwendig ist, gerade, wenn es um sie selbst geht.

Auszüge aus der Laudatio „25 Jahre Brandenburgische Frauenwoche“
von Marina Fähnrich, Gründungsmitglied des Vereins Brandenburgische Frauenwoche

Die PDF der vollständigen Laudatio finden Sie hier: 2015_02_28_Laudatio_BB_Frauenwoche(1)